Kommen dir folgende Symptome bekannt vor?

    • Chronische Schmerzen
    • Erschöpfung
    • Schlafstörungen
    • Verdauungstörungen
    • Zustände innerer Anspannung und / oder Energielosigkeit
    • Angstzustände & Panikattacken
    • Andere, scheinbar unerklärliche körperliche Phänomene 

    Als Osteopathin unterstütze ich dich dabei:

     

    • ..
    • ..

     

    >> In diesem Moment liegt die Kraft zur Veränderung <<

     

    Was du in der Arbeit mit mir lernst, das dich unterstützen kann:

    Selbstverständnis:

    Deine Körperwahrnehmung:

    Nachhaltige Veränderung aus dir heraus:

    Ich freue mich sehr, wenn ich dich ein Stück auf deinem Weg begleiten darf.

    Wenn du noch offene Fragen hast oder dir unsicher bist, ob die Arbeit mit mir dich auf deinem individuellen Weg unterstützen kann, vereinbare gerne ein unverbindliches Vorgespräch. 

    Deine Michaela Kompernaß, Heilpraktikerin I Osteopathin I Integral Life Coach

    Osteopathie wurde von dem amerikanischen Arzt Dr. Andrew Taylor Still (1828-1917) begründet. Sie ist eine manuelle Untersuchungs- und Behandlungsform, deren Philosophie den Menschen als Einheit aus körperlichen, geistigen und spirituellen Anteilen betrachtet, die alle Einfluss auf die Gesundheit haben. Als Osteopathin begebe ich mich, vor diesem Hintergrund, auf die Suche nach den Ursachen für Symptome – wie z. B Schmerzen und Bewegungseinschränkungen – und behandle im Sinne jenes ganzheitlichen Gedankens.“

    WICHTIGE INFORMATIONEN

    Wie läuft eine Sitzung ab?

    Zu Beginn ist es mir wichtig, deine Geschichte besser zu verstehen. Dafür nehmen wir uns in der 1. Sitzung Zeit, um ein ausführliches Anamnesegepräch zu führen, in dem wir alle Bereiche deines Lebens betrachten, die momentan Einfluss auf deine Gesundheit haben. Hier finden wir gemeinsam deine Ressourcen und auch Lösungsansätze für deinen individuellen Heilungsweg. In den Folgesitzungen frage ich dich nach Veränderungen und gehe auf deine aktuelle Situation ein.

    Ich fahre mit der osteopathischen Untersuchung fort, die hauptsächlich über die Hände erfolgt. Diese umfasst u. a. die visuelle Betrachtung des Körpers hinsichtlich Haltung und Muskelspannung, die Prüfung der Beweglichkeit und Stellung der Gelenke, sowie das Fühlen der Gewebebeschaffenheit der Faszien, Ligamente, Lymphknoten, Position der Organe, etc. Tests zur Bewertung der neurologischen Ansprechbarkeit von Muskeln ergänzen die Untersuchung und können Hinweise auf funktionelle Zusammenhänge der Organsysteme geben. Das Gesamtbild der Erkenntnisse aus meiner Wahrnehmung bildet die Grundlage für meine Behandlung. 

    Mein Anliegen ist es, die ursächliche Spannung in deinen Körpergeweben zu finden, die deine Symptome hervorrufen. Genau dort setze ich gezielt mit der Behandlung und deinen eigenen Ressourcen anzusetzen.

    Individuelle Interventionen und Wahrnehmungsübungen während und zwischen den Behandlungen unterstützen dich darin, selbständig Spannungen in deinem Körper zu finden und ausgleichen zu können. Du lernst dabei, dein Körperwesen und dich selbst wieder bewusster wahrzunehmen und die Sprache deines Nervensystems verstehen zu lernen. 

    Jede Sitzung ist in sich individuell. 

    Wie lange dauert eine Sitzung?

    Eine Behandlung dauert in der Regel 60 Minuten. Die erste Sitzung 75 Minuten.

     

    Wie bereite ich mich vor?

    Ich führe dich mit gezielten Fragen durch die Anamnese, die mir helfen, die möglichen Ursachen hinter deinen Symptomen zu verstehen.

    Komm daher gerne entspannt mit deinem Anliegen – z. B. dem Wunsch nach Veränderung deiner Symptomatik.

     

    Was kann ich selbst tun?

    Da es mein wichtigstes Anliegen ist, dich in deiner Selbstwirksamkeit zu unterstützen, lade ich dich zu Folgendem ein:

    Räume dir bewusst Zeit ein, um die Sitzungen in Ruhe nachwirken zu lassen. Achte auf mögliche Veränderungen auch neben deinen Symptomen, wie Schlafqualität, Verdauung und auch Gedanken oder Gefühle.

    Dein Körper ist dein wichtigster Mentor und du kannst unsere gemeinsame Arbeit optimal unterstützen, wenn du mit Neugier und Forschergeist auf ihn achtest. 

    Honorar und Übernahme durch Krankenkassen

    Mein Honorar für eine Sitzung liegt zwischen 100 und 120 € und ist per EC Zahlung oder bar, unmittelbar nach dem Termin, zu entrichten.

    Die Abrechnung erfolgt nach den Sätzen des Gebührenverzeichnisses für Heilpraktiker. Dies bedeutet, dass du, je nach Krankenversicherung einen Teil der oder die gesamten Behandlungsgebühren selbst trägst. Die Höhe des Honorars bleibt dabei unabhängig von der Erstattung.

    In vielen Fällen wird Osteopathie von gesetzlichen Krankenkasse teilweise erstattet. Bitte erkundige dich im Vorfeld bei deiner Beratungsstelle. Wenn du privat oder Beihilfeversichert bist, sprich mich gerne an.

    Lass dir von deinem Hausarzt oder Orthopäden ein Privatrezept mit der Empfehlung für Osteopathie ausstellen. Diese benötigst du für die Abrechnung mit der Krankenkasse zusammen mit der Rechnung, die ich dir unmittelbar nach der Behandlung ausstelle.

    Hier erreichst du mich am besten.

    Ich melde mich so schnell es geht bei dir zurück.

    +49 (0) 201 433 94 351

    info@michaelakompernass.de

    KONTAKTFORMULAR

    5 + 6 =

    ANFAHRT